Da­ten­schutz­er­klärung

1. Da­ten­schutz auf einen Blick 

All­ge­meine Hinweise

Die fol­genden Hin­weise geben einen ein­fachen Überblick darüber, was mit Ihren per­so­nen­be­zo­genen Daten pas­siert, wenn Sie diese Website be­suchen. Per­so­nen­be­zogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich iden­ti­fi­ziert werden können. Ausführliche In­for­ma­tionen zum Thema Da­ten­schutz ent­nehmen Sie un­serer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Da­ten­er­fassung auf dieser Website

Wer ist ver­ant­wortlich für die Da­ten­er­fassung auf dieser Website?

Die Da­ten­ver­ar­beitung auf dieser Website er­folgt durch den Web­site­be­treiber. Dessen Kon­takt­daten können Sie dem Ab­schnitt „Hinweis zur Ver­ant­wort­lichen Stelle“ in dieser Da­ten­schutz­er­klärung entnehmen.

Wie er­fassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen da­durch er­hoben, dass Sie uns diese mit­teilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kon­takt­for­mular eingeben.

Andere Daten werden au­to­ma­tisch oder nach Ihrer Ein­wil­ligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme er­fasst. Das sind vor allem tech­nische Daten (z. B. In­ter­net­browser, Be­triebs­system oder Uhrzeit des Sei­ten­aufrufs). Die Er­fassung dieser Daten er­folgt au­to­ma­tisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird er­hoben, um eine feh­ler­freie Be­reit­stellung der Website zu ge­währ­leisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nut­zer­ver­haltens ver­wendet werden.

Welche Rechte haben Sie be­züglich Ihrer Daten?

Sie haben je­derzeit das Recht, un­ent­geltlich Aus­kunft über Her­kunft, Emp­fänger und Zweck Ihrer ge­spei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten zu er­halten. Sie haben au­ßerdem ein Recht, die Be­rich­tigung oder Lö­schung dieser Daten zu ver­langen. Wenn Sie eine Ein­wil­ligung zur Da­ten­ver­ar­beitung er­teilt haben, können Sie diese Ein­wil­ligung je­derzeit für die Zu­kunft wi­der­rufen. Au­ßerdem haben Sie das Recht, unter be­stimmten Um­ständen die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen. Des Wei­teren steht Ihnen ein Be­schwer­de­recht bei der zu­stän­digen Auf­sichts­be­hörde zu.

Hierzu sowie zu wei­teren Fragen zum Thema Da­ten­schutz können Sie sich je­derzeit an uns wenden.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Ver­halten sta­tis­tisch aus­ge­wertet werden. Das ge­schieht vor allem mit so­ge­nannten Analyseprogrammen.

De­tail­lierte In­for­ma­tionen zu diesen Ana­ly­se­pro­grammen finden Sie in der fol­genden Datenschutzerklärung.

2. Hosting und Content De­livery Net­works (CDN) Ex­ternes Hosting 

Ex­ternes Hosting

Diese Website wird bei einem ex­ternen Dienst­leister ge­hostet (Hoster). Die per­so­nen­be­zo­genen Daten, die auf dieser Website er­fasst werden, werden auf den Servern des Hosters ge­spei­chert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kon­takt­an­fragen, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­daten, Ver­trags­daten, Kon­takt­daten, Namen, Web­site­zu­griffe und sonstige Daten, die über eine Website ge­ne­riert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters er­folgt zum Zwecke der Ver­trags­er­füllung ge­genüber un­seren po­ten­zi­ellen und be­stehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im In­teresse einer si­cheren, schnellen und ef­fi­zi­enten Be­reit­stellung un­seres Online-An­gebots durch einen pro­fes­sio­nellen An­bieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur in­soweit ver­ar­beiten, wie dies zur Er­füllung seiner Leis­tungs­pflichten er­for­derlich ist und unsere Wei­sungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir setzen fol­genden Hoster ein:

IONOS SE:

Deutschland:
1&1 IONOS SE
El­gen­dorfer Str. 57
56410 Mon­tabaur

Ab­schluss eines Ver­trages über Auftragsverarbeitung

Um die da­ten­schutz­kon­forme Ver­ar­beitung zu ge­währ­leisten, haben wir einen Vertrag über Auf­trags­ver­ar­beitung mit un­serem Hoster geschlossen.

3. All­ge­meine Hin­weise und Pflicht­in­for­ma­tionen Datenschutz 

Da­ten­schutz

Die Be­treiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer per­sön­lichen Daten sehr ernst. Wir be­handeln Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten ver­traulich und ent­spre­chend den ge­setz­lichen Da­ten­schutz­vor­schriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website be­nutzen, werden ver­schiedene per­so­nen­be­zogene Daten er­hoben. Per­so­nen­be­zogene Daten sind Daten, mit denen Sie per­sönlich iden­ti­fi­ziert werden können. Die vor­lie­gende Da­ten­schutz­er­klärung er­läutert, welche Daten wir er­heben und wofür wir sie nutzen. Sie er­läutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Da­ten­über­tragung im In­ternet (z. B. bei der Kom­mu­ni­kation per E‑Mail) Si­cher­heits­lücken auf­weisen kann. Ein lü­cken­loser Schutz der Daten vor dem Zu­griff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur ver­ant­wort­lichen Stelle

Die ver­ant­wort­liche Stelle für die Da­ten­ver­ar­beitung auf dieser Website ist:

In­ter­na­tionale Aka­demie Berlin für in­no­vative Pä­da­gogik, Psy­cho­logie und Öko­nomie gGmbH (INA)
Nas­sauische Straße 5
10717 Berlin

Te­lefon: +49 (0)30 57701098–0
E‑Mail: info@​inaberlin.​org

Ver­ant­wort­liche Stelle ist die na­tür­liche oder ju­ris­tische Person, die allein oder ge­meinsam mit an­deren über die Zwecke und Mittel der Ver­ar­beitung von per­so­nen­be­zo­genen Daten (z. B. Namen, E‑Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Da­ten­schutz­be­auf­tragter:

René Rau­tenberg

Adresse:
ER Secure GmbH
In der Kna­ckenau 4
82031 Grünwald

Te­lefon: 089 552 94 870
datenschutz@​inaberlin.​org

Bei allen da­ten­schutz­recht­lichen Fragen und Mit­tei­lungen wenden Sie sich bitte per E‑mail an datenschutz@​inaberlin.​org oder pos­ta­lisch an die oben ge­nannte Adresse. Sollten Sie der Meinung sein, die Ver­ar­beitung Ihrer Daten ver­stoße gegen das Da­ten­schutz­recht oder Ihre da­ten­schutz­recht­lichen An­sprüche seien ver­letzt worden, können Sie sich bei der zu­stän­digen Da­ten­schutz­be­hörde be­schweren (Art. 77 DSGVO).

Spei­cher­dauer

Soweit in­nerhalb dieser Da­ten­schutz­er­klärung keine spe­zi­ellere Spei­cher­dauer ge­nannt wurde, ver­bleiben Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten bei uns, bis der Zweck für die Da­ten­ver­ar­beitung ent­fällt. Wenn Sie ein be­rech­tigtes Lö­schersuchen geltend machen oder eine Ein­wil­ligung zur Da­ten­ver­ar­beitung wi­der­rufen, werden Ihre Daten ge­löscht, sofern wir keine an­deren rechtlich zu­läs­sigen Gründe für die Spei­cherung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten haben (z.B. steuer- oder han­dels­recht­liche Auf­be­wah­rungs­fristen); im letzt­ge­nannten Fall er­folgt die Lö­schung nach Fortfall dieser Gründe.

Hinweis zur Da­ten­wei­tergabe in die USA und sonstige Drittstaaten

Wir ver­wenden unter an­derem Tools von Un­ter­nehmen mit Sitz in den USA oder sons­tigen da­ten­schutz­rechtlich nicht si­cheren Dritt­staaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre per­so­nen­be­zogene Daten in diese Dritt­staaten über­tragen und dort ver­ar­beitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU ver­gleich­bares Da­ten­schutz­niveau ga­ran­tiert werden kann. Bei­spiels­weise sind US-Un­ter­nehmen dazu ver­pflichtet, per­so­nen­be­zogene Daten an Si­cher­heits­be­hörden her­aus­zu­geben, ohne dass Sie als Be­trof­fener hier­gegen ge­richtlich vor­gehen könnten. Es kann daher nicht aus­ge­schlossen werden, dass US-Be­hörden (z.B. Ge­heim­dienste) Ihre auf US-Servern be­find­lichen Daten zu Über­wa­chungs­zwecken ver­ar­beiten, aus­werten und dau­erhaft spei­chern. Wir haben auf diese Ver­ar­bei­tungs­tä­tig­keiten keinen Einfluss.

Wi­derruf Ihrer Ein­wil­ligung zur Datenverarbeitung

Viele Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge sind nur mit Ihrer aus­drück­lichen Ein­wil­ligung möglich. Sie können eine be­reits er­teilte Ein­wil­ligung je­derzeit wi­der­rufen. Die Recht­mä­ßigkeit der bis zum Wi­derruf er­folgten Da­ten­ver­ar­beitung bleibt vom Wi­derruf unberührt.

Wi­der­spruchs­recht gegen die Da­ten­er­hebung in be­son­deren Fällen sowie gegen Di­rekt­werbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DA­TEN­VER­AR­BEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ER­FOLGT, HABEN SIE JE­DERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BE­SON­DEREN SI­TUATION ER­GEBEN, GEGEN DIE VER­AR­BEITUNG IHRER PER­SO­NEN­BE­ZO­GENEN DATEN WI­DER­SPRUCH EIN­ZU­LEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BE­STIM­MUNGEN GE­STÜTZTES PRO­FILING. DIE JE­WEILIGE RECHTS­GRUNDLAGE, AUF DER EINE VER­AR­BEITUNG BERUHT, ENT­NEHMEN SIE DIESER DA­TEN­SCHUTZ­ER­KLÄRUNG. WENN SIE WI­DER­SPRUCH EIN­LEGEN, WERDEN WIR IHRE BE­TROF­FENEN PER­SO­NEN­BE­ZO­GENEN DATEN NICHT MEHR VER­AR­BEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWIN­GENDE SCHUTZ­WÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VER­AR­BEITUNG NACH­WEISEN, DIE IHRE IN­TER­ESSEN, RECHTE UND FREI­HEITEN ÜBER­WIEGEN ODER DIE VER­AR­BEITUNG DIENT DER GEL­TEND­MA­CHUNG, AUS­ÜBUNG ODER VER­TEI­DIGUNG VON RECHTS­AN­SPRÜCHEN (WI­DER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PER­SO­NEN­BE­ZO­GENEN DATEN VER­AR­BEITET, UM DI­REKT­WERBUNG ZU BE­TREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JE­DERZEIT WI­DER­SPRUCH GEGEN DIE VER­AR­BEITUNG SIE BE­TREF­FENDER PER­SO­NEN­BE­ZO­GENER DATEN ZUM ZWECKE DER­AR­TIGER WERBUNG EIN­ZU­LEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PRO­FILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DI­REKT­WERBUNG IN VER­BINDUNG STEHT. WENN SIE WI­DER­SPRECHEN, WERDEN IHRE PER­SO­NEN­BE­ZO­GENEN DATEN AN­SCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DI­REKT­WERBUNG VER­WENDET (WI­DER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Be­schwer­de­recht bei der zu­stän­digen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Ver­stößen gegen die DSGVO steht den Be­trof­fenen ein Be­schwer­de­recht bei einer Auf­sichts­be­hörde, ins­be­sondere in dem Mit­glied­staat ihres ge­wöhn­lichen Auf­ent­halts, ihres Ar­beits­platzes oder des Orts des mut­maß­lichen Ver­stoßes zu. Das Be­schwer­de­recht be­steht un­be­schadet an­der­wei­tiger ver­wal­tungs­recht­licher oder ge­richt­licher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Ein­wil­ligung oder in Er­füllung eines Ver­trags au­to­ma­ti­siert ver­ar­beiten, an sich oder an einen Dritten in einem gän­gigen, ma­schi­nen­les­baren Format aus­hän­digen zu lassen. Sofern Sie die di­rekte Über­tragung der Daten an einen an­deren Ver­ant­wort­lichen ver­langen, er­folgt dies nur, soweit es tech­nisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Si­cher­heits­gründen und zum Schutz der Über­tragung ver­trau­licher In­halte, wie zum Bei­spiel Be­stel­lungen oder An­fragen, die Sie an uns als Sei­ten­be­treiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­selung. Eine ver­schlüs­selte Ver­bindung er­kennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­selung ak­ti­viert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mitteln, nicht von Dritten mit­ge­lesen werden.

Aus­kunft, Lö­schung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der gel­tenden ge­setz­lichen Be­stim­mungen je­derzeit das Recht auf un­ent­gelt­liche Aus­kunft über Ihre ge­spei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten, deren Her­kunft und Emp­fänger und den Zweck der Da­ten­ver­ar­beitung und ggf. ein Recht auf Be­rich­tigung oder Lö­schung dieser Daten. Hierzu sowie zu wei­teren Fragen zum Thema per­so­nen­be­zogene Daten können Sie sich je­derzeit an uns wenden.

Recht auf Ein­schränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu ver­langen. Hierzu können Sie sich je­derzeit an uns wenden. Das Recht auf Ein­schränkung der Ver­ar­beitung be­steht in fol­genden Fällen:

  • Wenn Sie die Rich­tigkeit Ihrer bei uns ge­spei­cherten per­so­nen­be­zo­genen Daten be­streiten, be­nö­tigen wir in der Regel Zeit, um dies zu über­prüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten un­recht­mäßig geschah/​geschieht, können Sie statt der Lö­schung die Ein­schränkung der Da­ten­ver­ar­beitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten nicht mehr be­nö­tigen, Sie sie jedoch zur Aus­übung, Ver­tei­digung oder Gel­tend­ma­chung von Rechts­an­sprüchen be­nö­tigen, haben Sie das Recht, statt der Lö­schung die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Wi­der­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein­gelegt haben, muss eine Ab­wägung zwi­schen Ihren und un­seren In­ter­essen vor­ge­nommen werden. So­lange noch nicht fest­steht, wessen In­ter­essen über­wiegen, haben Sie das Recht, die Ein­schränkung der Ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Ver­ar­beitung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten ein­ge­schränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Spei­cherung ab­ge­sehen – nur mit Ihrer Ein­wil­ligung oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­digung von Rechts­an­sprüchen oder zum Schutz der Rechte einer an­deren na­tür­lichen oder ju­ris­ti­schen Person oder aus Gründen eines wich­tigen öf­fent­lichen In­ter­esses der Eu­ro­päi­schen Union oder eines Mit­glied­staats ver­ar­beitet werden.

Wi­der­spruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Im­pres­sums­pflicht ver­öf­fent­lichten Kon­takt­daten zur Über­sendung von nicht aus­drücklich an­ge­for­derter Werbung und In­for­ma­ti­ons­ma­te­rialien wird hiermit wi­der­sprochen. Die Be­treiber der Seiten be­halten sich aus­drücklich recht­liche Schritte im Falle der un­ver­langten Zu­sendung von Wer­be­in­for­ma­tionen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Da­ten­er­fassung auf dieser Website Cookies 

Cookies

Unsere In­ter­net­seiten ver­wenden so ge­nannte „Cookies“. Cookies sind kleine Text­da­teien und richten auf Ihrem End­gerät keinen Schaden an. Sie werden ent­weder vor­über­gehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dau­erhaft (per­ma­nente Cookies) auf Ihrem End­gerät ge­spei­chert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Be­suchs au­to­ma­tisch ge­löscht. Per­ma­nente Cookies bleiben auf Ihrem End­gerät ge­spei­chert, bis Sie diese selbst lö­schen oder eine au­to­ma­tische Lö­schung durch Ihren Web­browser erfolgt.

Teil­weise können auch Cookies von Dritt­un­ter­nehmen auf Ihrem End­gerät ge­spei­chert werden, wenn Sie unsere Seite be­treten (Third-Party-Cookies). Diese er­mög­lichen uns oder Ihnen die Nutzung be­stimmter Dienst­leis­tungen des Dritt­un­ter­nehmens (z. B. Cookies zur Ab­wicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben ver­schiedene Funk­tionen. Zahl­reiche Cookies sind tech­nisch not­wendig, da be­stimmte Web­site­funk­tionen ohne diese nicht funk­tio­nieren würden (z.B. die Wa­ren­korb­funktion oder die An­zeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nut­zer­ver­halten aus­zu­werten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durch­führung des elek­tro­ni­schen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­vor­gangs (not­wendige Cookies) oder zur Be­reit­stellung be­stimmter, von Ihnen er­wünschter Funk­tionen (funk­tionale Cookies, z. B. für die Wa­ren­korb­funktion) oder zur Op­ti­mierung der Website (z. B. Cookies zur Messung des Web­pu­blikums) er­for­derlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ge­spei­chert, sofern keine andere Rechts­grundlage an­ge­geben wird. Der Web­site­be­treiber hat ein be­rech­tigtes In­teresse an der Spei­cherung von Cookies zur tech­nisch feh­ler­freien und op­ti­mierten Be­reit­stellung seiner Dienste. Sofern eine Ein­wil­ligung zur Spei­cherung von Cookies ab­ge­fragt wurde, er­folgt die Spei­cherung der be­tref­fenden Cookies aus­schließlich auf Grundlage dieser Ein­wil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Ein­wil­ligung ist je­derzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so ein­stellen, dass Sie über das Setzen von Cookies in­for­miert werden und Cookies nur im Ein­zelfall er­lauben, die An­nahme von Cookies für be­stimmte Fälle oder ge­nerell aus­schließen sowie das au­to­ma­tische Lö­schen der Cookies beim Schließen des Browsers ak­ti­vieren. Bei der De­ak­ti­vierung von Cookies kann die Funk­tio­na­lität dieser Website ein­ge­schränkt sein.

Soweit Cookies von Dritt­un­ter­nehmen oder zu Ana­ly­se­zwecken ein­ge­setzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Da­ten­schutz­er­klärung ge­sondert in­for­mieren und ggf. eine Ein­wil­ligung abfragen.

Server-Log-Da­teien

Der Pro­vider der Seiten erhebt und spei­chert au­to­ma­tisch In­for­ma­tionen in so ge­nannten Server-Log-Da­teien, die Ihr Browser au­to­ma­tisch an uns über­mittelt. Dies sind:

  • Brow­sertyp und Browserversion
  • ver­wen­detes Betriebssystem
  • Re­ferrer URL
  • Hostname des zu­grei­fenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zu­sam­men­führung dieser Daten mit an­deren Da­ten­quellen wird nicht vorgenommen.

Die Er­fassung dieser Daten er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein be­rech­tigtes In­teresse an der tech­nisch feh­ler­freien Dar­stellung und der Op­ti­mierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files er­fasst werden.

Kon­takt­for­mular

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mular An­fragen zu­kommen lassen, werden Ihre An­gaben aus dem An­fra­ge­for­mular in­klusive der von Ihnen dort an­ge­ge­benen Kon­takt­daten zwecks Be­ar­beitung der An­frage und für den Fall von An­schluss­fragen bei uns ge­spei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­ligung weiter.

Die Ver­ar­beitung dieser Daten er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre An­frage mit der Er­füllung eines Ver­trags zu­sam­men­hängt oder zur Durch­führung vor­ver­trag­licher Maß­nahmen er­for­derlich ist. In allen üb­rigen Fällen beruht die Ver­ar­beitung auf un­serem be­rech­tigten In­teresse an der ef­fek­tiven Be­ar­beitung der an uns ge­rich­teten An­fragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Ein­wil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), sofern diese ab­ge­fragt wurde.

Die von Ihnen im Kon­takt­for­mular ein­ge­ge­benen Daten ver­bleiben bei uns, bis Sie uns zur Lö­schung auf­fordern, Ihre Ein­wil­ligung zur Spei­cherung wi­der­rufen oder der Zweck für die Da­ten­spei­cherung ent­fällt (z. B. nach ab­ge­schlos­sener Be­ar­beitung Ihrer An­frage). Zwin­gende ge­setz­liche Be­stim­mungen – ins­be­sondere Auf­be­wah­rungs­fristen – bleiben unberührt.

An­frage per E‑Mail, Te­lefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E‑Mail, Te­lefon oder Te­lefax kon­tak­tieren, wird Ihre An­frage in­klusive aller daraus her­vor­ge­henden per­so­nen­be­zo­genen Daten (Name, An­frage) zum Zwecke der Be­ar­beitung Ihres An­liegens bei uns ge­spei­chert und ver­ar­beitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­ligung weiter.

Die Ver­ar­beitung dieser Daten er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre An­frage mit der Er­füllung eines Ver­trags zu­sam­men­hängt oder zur Durch­führung vor­ver­trag­licher Maß­nahmen er­for­derlich ist. In allen üb­rigen Fällen beruht die Ver­ar­beitung auf un­serem be­rech­tigten In­teresse an der ef­fek­tiven Be­ar­beitung der an uns ge­rich­teten An­fragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Ein­wil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese ab­ge­fragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kon­takt­an­fragen über­sandten Daten ver­bleiben bei uns, bis Sie uns zur Lö­schung auf­fordern, Ihre Ein­wil­ligung zur Spei­cherung wi­der­rufen oder der Zweck für die Da­ten­spei­cherung ent­fällt (z. B. nach ab­ge­schlos­sener Be­ar­beitung Ihres An­liegens). Zwin­gende ge­setz­liche Be­stim­mungen – ins­be­sondere ge­setz­liche Auf­be­wah­rungs­fristen – bleiben unberührt.

Kom­men­tar­funktion auf dieser Website

Für die Kom­men­tar­funktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kom­mentar auch An­gaben zum Zeit­punkt der Er­stellung des Kom­mentars, Ihre E‑Mail-Adresse und, wenn Sie nicht anonym posten, der von Ihnen ge­wählte Nut­zername gespeichert.

Spei­cherung der IP-Adresse

Unsere Kom­men­tar­funktion spei­chert die IP-Adressen der Nutzer, die Kom­mentare ver­fassen. Da wir Kom­mentare auf dieser Website nicht vor der Frei­schaltung prüfen, be­nö­tigen wir diese Daten, um im Falle von Rechts­ver­let­zungen wie Be­lei­di­gungen oder Pro­pa­ganda gegen den Ver­fasser vor­gehen zu können.

Abon­nieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite können Sie nach einer An­meldung Kom­mentare abon­nieren. Sie er­halten eine Be­stä­ti­gungs­email, um zu prüfen, ob Sie der In­haber der an­ge­ge­benen E‑Mail-Adresse sind. Sie können diese Funktion je­derzeit über einen Link in den Info-Mails ab­be­stellen. Die im Rahmen des Abon­nierens von Kom­men­taren ein­ge­ge­benen Daten werden in diesem Fall ge­löscht; wenn Sie diese Daten für andere Zwecke und an an­derer Stelle (z. B. News­let­ter­be­stellung) an uns über­mittelt haben, ver­bleiben diese Daten jedoch bei uns.

Spei­cher­dauer der Kommentare

Die Kom­mentare und die damit ver­bun­denen Daten werden ge­spei­chert und ver­bleiben auf dieser Website, bis der kom­men­tierte Inhalt voll­ständig ge­löscht wurde oder die Kom­mentare aus recht­lichen Gründen ge­löscht werden müssen (z. B. be­lei­di­gende Kommentare).

Rechts­grundlage

Die Spei­cherung der Kom­mentare er­folgt auf Grundlage Ihrer Ein­wil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen er­teilte Ein­wil­ligung je­derzeit wi­der­rufen. Dazu reicht eine formlose Mit­teilung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßigkeit der be­reits er­folgten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Wi­derruf unberührt.

5. Analyse-Tools und Werbung

IONOS Web­Ana­lytics

Diese Website nutzt die Ana­ly­se­dienste von IONOS Web­Ana­lytics (im Fol­genden: IONOS). An­bieter ist die 1&1 IONOS SE, El­gen­dorfer Straße 57, D – 56410 Mon­tabaur. Im Rahmen der Ana­lysen mit IONOS können u. a. Be­su­cher­zahlen und –ver­halten (z. B. Anzahl der Sei­ten­aufrufe, Dauer eines Web­sei­ten­be­suchs, Ab­sprung­raten), Be­su­cher­quellen (d. h., von welcher Seite der Be­sucher kommt), Be­su­cher­standorte sowie tech­nische Daten (Browser- und Be­triebs­sys­tem­ver­sionen) ana­ly­siert werden. Zu diesem Zweck spei­chert IONOS ins­be­sondere fol­gende Daten:

  • Re­ferrer (zuvor be­suchte Webseite)
  • an­ge­for­derte Web­seite oder Datei
  • Brow­sertyp und Browserversion
  • ver­wen­detes Betriebssystem
  • ver­wen­deter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in an­ony­mi­sierter Form (wird nur zur Fest­stellung des Orts des Zu­griffs verwendet)

Die Da­ten­er­fassung er­folgt laut IONOS voll­ständig an­ony­mi­siert, sodass sie nicht zu ein­zelnen Per­sonen zu­rück­ver­folgt werden kann. Cookies werden von IONOS Web­Ana­lytics nicht gespeichert.

Die Spei­cherung und Analyse der Daten er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein be­rech­tigtes In­teresse an der sta­tis­ti­schen Analyse des Nut­zer­ver­haltens, um sowohl sein Web­an­gebot als auch seine Werbung zu op­ti­mieren. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­ligung ab­ge­fragt wurde, er­folgt die Ver­ar­beitung aus­schließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­ligung ist je­derzeit widerrufbar.

Weitere In­for­ma­tionen zur Da­ten­er­fassung und Ver­ar­beitung durch IONOS Web­Ana­lytics ent­nehmen Sie der Da­ten­schutz­er­klaerung von IONOS unter fol­gendem Link:

https://​www​.ionos​.de/​t​e​r​m​s​-​g​t​c​/​i​n​d​e​x​.​p​h​p​?​i​d=6

Ver­wendung von Google Analytics

Art und Zweck der Verarbeitung:

Diese Website be­nutzt Google Ana­lytics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Google LLC, 1600 Am­phi­theatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA (nach­folgend: „Google“). Google Ana­lytics ver­wendet sog. „Cookies“, also Text­da­teien, die auf Ihrem Com­puter ge­spei­chert werden und die eine Analyse der Be­nutzung der Web­seite durch Sie er­mög­lichen. Die durch das Cookie er­zeugten In­for­ma­tionen über Ihre Be­nutzung dieser Web­seite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort ge­spei­chert. Auf­grund der Ak­ti­vierung der IP-An­ony­mi­sierung auf diesen Web­seiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch in­nerhalb von Mit­glied­staaten der Eu­ro­päi­schen Union oder in an­deren Ver­trags­staaten des Ab­kommens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schaftsraum zuvor ge­kürzt. Nur in Aus­nah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort ge­kürzt. Im Auftrag des Be­treibers dieser Website wird Google diese In­for­ma­tionen be­nutzen, um Ihre Nutzung der Web­seite aus­zu­werten, um Re­ports über die Web­sei­ten­ak­ti­vi­täten zu­sam­men­zu­stellen und um weitere mit der Web­site­nutzung und der In­ter­net­nutzung ver­bundene Dienst­leis­tungen ge­genüber dem Web­sei­ten­be­treiber zu er­bringen. Die im Rahmen von Google Ana­lytics von Ihrem Browser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit an­deren Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Da­ten­ver­ar­beitung liegen in der Aus­wertung der Nutzung der Website und in der Zu­sam­men­stellung von Re­ports über Ak­ti­vi­täten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des In­ternets sollen dann weitere ver­bundene Dienst­leis­tungen er­bracht werden.

Rechts­grundlage:

Die Ver­ar­beitung der Daten er­folgt auf Grundlage einer Ein­wil­ligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Emp­fänger:

Emp­fänger der Daten ist Google als Auf­trags­ver­ar­beiter. Hierfür haben wir mit Google den ent­spre­chenden Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­vertrag abgeschlossen.

Spei­cher­dauer:

Die Lö­schung der Daten er­folgt, sobald diese für unsere Auf­zeich­nungs­zwecke nicht mehr er­for­derlich sind.

Dritt­land­transfer:

Google ver­ar­beitet Ihre Daten in den USA und hat sich dem EU_US Privacy Shield un­ter­worfen https://​www​.pri​va​cys​hield​.gov/​E​U​-​U​S​-​F​r​a​m​e​w​ork.

Be­reit­stellung vor­ge­schrieben oder erforderlich:

Die Be­reit­stellung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten er­folgt frei­willig, allein auf Basis Ihrer Ein­wil­ligung. Sofern Sie den Zu­griff un­ter­binden, kann es hier­durch zu Funk­ti­ons­ein­schrän­kungen auf der Website kommen.

Wi­derruf der Einwilligung:

Sie können die Spei­cherung der Cookies durch eine ent­spre­chende Ein­stellung Ihrer Browser-Software ver­hindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tionen dieser Website voll­um­fänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Er­fassung der durch das Cookie er­zeugten und auf Ihre Nutzung der Web­seite be­zo­genen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­beitung dieser Daten durch Google ver­hindern, indem sie das unter dem fol­genden Link ver­fügbare Browser-Plugin her­un­ter­laden und in­stal­lieren: Browser Add On zur De­ak­ti­vierung von Google Analytics.

Zu­sätzlich oder als Al­ter­native zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Ana­lytics auf un­seren Seiten un­ter­binden, indem Sie diesen Link an­klicken. Dabei wird ein Opt-out-Cookie auf Ihrem Gerät in­stal­liert. Damit wird die Er­fassung durch Google Ana­lytics für diese Website und für diesen Browser zu­künftig ver­hindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser in­stal­liert bleibt.

Pro­filing:

Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Ana­lytics kann das Ver­halten der Be­sucher der Web­seite be­wertet und die In­ter­essen ana­ly­siert werden. Hierzu er­stellen wir ein pseud­onymes Nutzerprofil.

6. News­letter

News­let­ter­daten

Wenn Sie den auf der Website an­ge­bo­tenen News­letter be­ziehen möchten, be­nö­tigen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adresse sowie In­for­ma­tionen, welche uns die Über­prüfung ge­statten, dass Sie der In­haber der an­ge­ge­benen E‑Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des News­letters ein­ver­standen sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf frei­wil­liger Basis er­hoben. Diese Daten ver­wenden wir aus­schließlich für den Versand der an­ge­for­derten In­for­ma­tionen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Ver­ar­beitung der in das News­let­ter­an­mel­de­for­mular ein­ge­ge­benen Daten er­folgt aus­schließlich auf Grundlage Ihrer Ein­wil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die er­teilte Ein­wil­ligung zur Spei­cherung der Daten, der E‑Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des News­letters können Sie je­derzeit wi­der­rufen, etwa über den „Austragen“-Link im News­letter. Die Recht­mä­ßigkeit der be­reits er­folgten Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Wi­derruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des News­letter-Bezugs bei uns hin­ter­legten Daten werden von uns bis zu Ihrer Aus­tragung aus dem News­letter bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bieter ge­spei­chert und nach der Ab­be­stellung des News­letters oder nach Zweck­fortfall aus der News­let­ter­ver­tei­ler­liste ge­löscht. Wir be­halten uns vor, E‑Mail-Adressen aus un­serem News­let­ter­ver­teiler nach ei­genem Er­messen im Rahmen un­seres be­rech­tigten In­ter­esses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zu lö­schen oder zu sperren.

Nach Ihrer Aus­tragung aus der News­let­ter­ver­tei­ler­liste wird Ihre E‑Mail-Adresse bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bieter ggf. in einer Blacklist ge­spei­chert, um künftige Mai­lings zu ver­hindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck ver­wendet und nicht mit an­deren Daten zu­sam­men­ge­führt. Dies dient sowohl Ihrem In­teresse als auch un­serem In­teresse an der Ein­haltung der ge­setz­lichen Vor­gaben beim Versand von News­lettern (be­rech­tigtes In­teresse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Spei­cherung in der Blacklist ist zeitlich nicht be­fristet. Sie können der Spei­cherung wi­der­sprechen, sofern Ihre In­ter­essen unser be­rech­tigtes In­teresse überwiegen.

7. Plugins und Tools

YouTube mit er­wei­tertem Datenschutz

Diese Website bindet Videos der YouTube ein. Be­treiber der Seiten ist die Google Ireland Li­mited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen YouTube im er­wei­terten Da­ten­schutz­modus. Dieser Modus be­wirkt laut YouTube, dass YouTube keine In­for­ma­tionen über die Be­sucher auf dieser Website spei­chert, bevor diese sich das Video an­sehen. Die Wei­tergabe von Daten an YouTube-Partner wird durch den er­wei­terten Da­ten­schutz­modus hin­gegen nicht zwingend aus­ge­schlossen. So stellt YouTube – un­ab­hängig davon, ob Sie sich ein Video an­sehen – eine Ver­bindung zum Google Dou­ble­Click-Netzwerk her.

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Ver­bindung zu den Servern von YouTube her­ge­stellt. Dabei wird dem YouTube-Server mit­ge­teilt, welche un­serer Seiten Sie be­sucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Ac­count ein­ge­loggt sind, er­mög­lichen Sie YouTube, Ihr Surf­ver­halten direkt Ihrem per­sön­lichen Profil zu­zu­ordnen. Dies können Sie ver­hindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Ac­count ausloggen.

Des Wei­teren kann YouTube nach Starten eines Videos ver­schiedene Cookies auf Ihrem End­gerät spei­chern oder ver­gleichbare Wie­der­erken­nungs­tech­no­logien (z. B. Device-Fin­ger­printing) ein­setzen. Auf diese Weise kann YouTube In­for­ma­tionen über Be­sucher dieser Website er­halten. Diese In­for­ma­tionen werden u. a. ver­wendet, um Vi­deo­sta­tis­tiken zu er­fassen, die An­wen­der­freund­lichkeit zu ver­bessern und Be­trugs­ver­suchen vorzubeugen.

Ge­ge­be­nen­falls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Da­ten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge aus­gelöst werden, auf die wir keinen Ein­fluss haben.

Die Nutzung von YouTube er­folgt im In­teresse einer an­spre­chenden Dar­stellung un­serer Online-An­gebote. Dies stellt ein be­rech­tigtes In­teresse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­ligung ab­ge­fragt wurde, er­folgt die Ver­ar­beitung aus­schließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­ligung ist je­derzeit widerrufbar.

Weitere In­for­ma­tionen über Da­ten­schutz bei YouTube finden Sie in deren Da­ten­schutz­er­klärung unter: https://​po​licies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=de.

Vimeo

Diese Website nutzt Plugins des Vi­deo­portals Vimeo. An­bieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Wenn Sie eine un­serer mit einem Vimeo-Video aus­ge­stat­teten Seiten be­suchen, wird eine Ver­bindung zu den Servern von Vimeo her­ge­stellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mit­ge­teilt, welche un­serer Seiten Sie be­sucht haben. Zudem er­langt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo ein­ge­loggt sind oder keinen Ac­count bei Vimeo be­sitzen. Die von Vimeo er­fassten In­for­ma­tionen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Ac­count ein­ge­loggt sind, er­mög­lichen Sie Vimeo, Ihr Surf­ver­halten direkt Ihrem per­sön­lichen Profil zu­zu­ordnen. Dies können Sie ver­hindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Ac­count ausloggen.

Zur Wie­der­erkennung der Web­site­be­sucher ver­wendet Vimeo Cookies bzw. ver­gleichbare Wie­der­erken­nungs­tech­no­logien (z. B. Device-Fingerprinting).

Die Nutzung von Vimeo er­folgt im In­teresse einer an­spre­chenden Dar­stellung un­serer Online-An­gebote. Dies stellt ein be­rech­tigtes In­teresse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­ligung ab­ge­fragt wurde, er­folgt die Ver­ar­beitung aus­schließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­ligung ist je­derzeit widerrufbar.

Die Da­ten­über­tragung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klauseln der EU-Kom­mission sowie nach Aussage von Vimeo auf „be­rech­tigte Ge­schäfts­in­ter­essen“ ge­stützt. De­tails finden Sie hier: https://​vimeo​.com/​p​r​i​v​acy.

Weitere In­for­ma­tionen zum Umgang mit Nut­zer­daten finden Sie in der Da­ten­schutz­er­klärung von Vimeo unter: https://​vimeo​.com/​p​r​i​v​acy.

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kar­ten­dienst Google Maps. An­bieter ist die Google Ireland Li­mited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funk­tionen von Google Maps ist es not­wendig, Ihre IP-Adresse zu spei­chern. Diese In­for­ma­tionen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort ge­spei­chert. Der An­bieter dieser Seite hat keinen Ein­fluss auf diese Da­ten­über­tragung. Wenn Google Maps ak­ti­viert ist, kann Google zum Zwecke der ein­heit­lichen Dar­stellung der Schrift­arten Google Web Fonts ver­wenden. Beim Aufruf von Google Maps lädt Ihr Browser die be­nö­tigten Web Fonts in Ihren Brow­ser­cache, um Texte und Schrift­arten korrekt anzuzeigen.

Die Nutzung von Google Maps er­folgt im In­teresse einer an­spre­chenden Dar­stellung un­serer Online-An­gebote und an einer leichten Auf­find­barkeit der von uns auf der Website an­ge­ge­benen Orte. Dies stellt ein be­rech­tigtes In­teresse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­ligung ab­ge­fragt wurde, er­folgt die Ver­ar­beitung aus­schließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­ligung ist je­derzeit widerrufbar.

Die Da­ten­über­tragung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klauseln der EU-Kom­mission ge­stützt. De­tails finden Sie hier: https://​privacy​.google​.com/​b​u​s​i​n​e​s​s​e​s​/​g​d​p​r​c​o​n​t​r​o​l​l​e​r​t​e​r​ms/ und https://​privacy​.google​.com/​b​u​s​i​n​e​s​s​e​s​/​g​d​p​r​c​o​n​t​r​o​l​l​e​r​t​e​r​m​s​/​s​c​cs/.

Mehr In­for­ma­tionen zum Umgang mit Nut­zer­daten finden Sie in der Da­ten­schutz­er­klärung von Google: https://​po​licies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=de.

Open­StreetMap

Wir nutzen den Kar­ten­dienst von Open­StreetMap (OSM). An­bie­terin ist die Open-Street-Map Foun­dation (OSMF), 132 Maney Hill Road, Sutton Cold­field, West Mid­lands, B72 1JU, United Kingdom.

Wenn Sie eine Website be­suchen, auf der Open­StreetMap ein­ge­bunden ist, werden u. a. Ihre IP-Adresse und weitere In­for­ma­tionen über Ihr Ver­halten auf dieser Website an die OSMF wei­ter­ge­leitet. Open­StreetMap spei­chert hierzu unter Um­ständen Cookies in Ihrem Browser oder setzt ver­gleichbare Wie­der­erken­nungs­tech­no­logien ein.

Ferner kann Ihr Standort er­fasst werden, wenn Sie dies in Ihren Ge­rä­te­ein­stel­lungen – z. B. auf Ihrem Handy – zu­ge­lassen haben. Der An­bieter dieser Seite hat keinen Ein­fluss auf diese Da­ten­über­tragung. De­tails ent­nehmen Sie der Da­ten­schutz­er­klärung von Open­StreetMap unter fol­gendem Link: https://​wiki​.osmfoun​dation​.org/​w​i​k​i​/​P​r​i​v​a​c​y​_​P​o​l​icy.

Die Nutzung von Open­StreetMap er­folgt im In­teresse einer an­spre­chenden Dar­stellung un­serer Online-An­gebote und einer leichten Auf­find­barkeit der von uns auf der Website an­ge­ge­benen Orte. Dies stellt ein be­rech­tigtes In­teresse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­ligung ab­ge­fragt wurde (z. B. eine Ein­wil­ligung zur Spei­cherung von Cookies), er­folgt die Ver­ar­beitung aus­schließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­ligung ist je­derzeit widerrufbar.

Google re­CAPTCHA

Wir nutzen „Google re­CAPTCHA“ (im Fol­genden „re­CAPTCHA“) auf dieser Website. An­bieter ist die Google Ireland Li­mited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit re­CAPTCHA soll über­prüft werden, ob die Da­ten­eingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kon­takt­for­mular) durch einen Men­schen oder durch ein au­to­ma­ti­siertes Pro­gramm er­folgt. Hierzu ana­ly­siert re­CAPTCHA das Ver­halten des Web­site­be­su­chers anhand ver­schie­dener Merkmale. Diese Analyse be­ginnt au­to­ma­tisch, sobald der Web­site­be­sucher die Website be­tritt. Zur Analyse wertet re­CAPTCHA ver­schiedene In­for­ma­tionen aus (z. B. IP-Adresse, Ver­weil­dauer des Web­site­be­su­chers auf der Website oder vom Nutzer ge­tä­tigte Maus­be­we­gungen). Die bei der Analyse er­fassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die re­CAPTCHA-Ana­lysen laufen voll­ständig im Hin­ter­grund. Web­site­be­sucher werden nicht darauf hin­ge­wiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Spei­cherung und Analyse der Daten er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein be­rech­tigtes In­teresse daran, seine Web­an­gebote vor miss­bräuch­licher au­to­ma­ti­sierter Aus­spähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­ligung ab­ge­fragt wurde, er­folgt die Ver­ar­beitung aus­schließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­ligung ist je­derzeit widerrufbar.

Weitere In­for­ma­tionen zu Google re­CAPTCHA ent­nehmen Sie den Google-Da­ten­schutz­be­stim­mungen und den Google Nut­zungs­be­din­gungen unter fol­genden Links: https://​po​licies​.google​.com/​p​r​i​v​a​c​y​?​h​l​=de und https://​po​licies​.google​.com/​t​e​r​m​s​?​h​l​=de.

Wor­d­fence

Wir haben Wor­d­fence auf dieser Website ein­ge­bunden. An­bieter ist De­fiant Inc., De­fiant, Inc., 800 5th Ave Ste 4100, Se­attle, WA 98104, USA (nach­folgend Wordfence).

Wor­d­fence dient dem Schutz un­serer Website vor un­er­wünschten Zu­griffen oder bös­ar­tigen Cy­ber­at­tacken. Zu diesem Zweck stellt unsere Website eine dau­er­hafte Ver­bindung zu den Servern von Wor­d­fence her, damit Wor­d­fence seine Da­ten­banken mit den auf un­serer Website ge­tä­tigten Zu­griffen ab­gleichen und ggf. blo­ckieren kann.

Die Ver­wendung von Wor­d­fence er­folgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­treiber hat ein be­rech­tigtes In­teresse an einem mög­lichst ef­fek­tiven Schutz seiner Website vor Cy­ber­at­tacken. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­ligung ab­ge­fragt wurde, er­folgt die Ver­ar­beitung aus­schließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­ligung ist je­derzeit widerrufbar.

Die Da­ten­über­tragung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klauseln der EU-Kom­mission ge­stützt. De­tails finden Sie hier: https://​www​.wor​d​fence​.com/​h​e​l​p​/​g​e​n​e​r​a​l​-​d​a​t​a​-​p​r​o​t​e​c​t​i​o​n​-​r​e​g​u​l​a​t​i​on/.

Quelle: https://​www​.da​ten​schutz​er​klaerung​.de