Projekte

IN­CLUSION! Ac­tions across boundaries

(2019 – 2021) The project “IN­CLUSION! Ac­tions across boundaries” seeks to raise awa­reness of young people of the subject in­clusion. The current rise of right-wing po­pulism in Eu­ropean po­litics makes pro­pa­ganda and mis­in­for­mation an easy tool to target youth in the social media. In this context, it seems ne­cessary to high­light Eu­ropean values and em­brace democratic …

IN­CLUSION! Ac­tions across boundaries Weiterlesen »

FAKE OFF! – Fos­tering Ado­lescents’ Know­ledge and Em­powerment in Out­s­marting Fake Facts

(2018 – 2020) The project FAKE OFF! is an Erasmus+ project funded by the Eu­ropean Union. The aim of the project is to foster young people’s in­ternet li­teracy, creating awa­reness of in­ten­tional mis­in­for­mation and enable young people to identify “fake news” and to avoid them. In order to foster in­no­vation in youth work, the project team …

FAKE OFF! – Fos­tering Ado­lescents’ Know­ledge and Em­powerment in Out­s­marting Fake Facts Weiterlesen »

WEL­CO­MESHIP – Building in­clusive com­mu­nities through com­munity-based entrepreneurship

(2018 – 2020) Short de­scription The overall goal of the project was to de­velop, im­plement, and test the “Wel­co­meship” model” – a model of en­tre­pre­neurship learning for young people with fewer op­por­tu­nities, in­cluding young mi­grants and local youth. The “Wel­co­meship” model was based on non-formal learning me­thods and col­la­bo­rative practice. It aimed to strengthen the …

WEL­CO­MESHIP – Building in­clusive com­mu­nities through com­­munity-based en­tre­pre­neurship Weiterlesen »

Work­shops zu qua­li­ta­tiver Sozialforschung

Das In­stitut für Qua­li­tative For­schung bietet re­gel­mäßig Work­shops zu qua­li­ta­tiver So­zi­al­for­schung an. Zum An­gebot ge­hören Work­shops zur Grounded-Theory-Me­­tho­­do­­logie, Ein­führung in die qua­li­tative For­schung, qua­li­ta­tiven In­halts­analyse, qua­li­ta­tiven In­ter­views und viele mehr. Neben Work­shops am In­stitut führen wir auf Nach­frage auch Work­shops vor Ort bei ein­la­denden In­sti­tu­tionen durch.

Open-Access-Zeit­schrift FQS

FQS ist eine Online-Zei­t­­schrift für qua­li­tative So­zi­al­for­schung. Seit dem Start 2000 wurden über 2.100 Ar­tikel von Autor:innen aus aller Welt ver­öf­fent­licht. Alle Ar­tikel sind online frei zu­gänglich. www​.qua​li​tative​-re​search​.net

Ber­liner Me­tho­den­treffen Qua­li­tative For­schung (BMT)

In jedem Sommer folgen 500 Men­schen der Ein­ladung des IQF, um an der Freien Uni­ver­sität Berlin beim BMT, der größten deutsch­spra­chigen Ver­an­staltung zu qua­li­ta­tiver For­schung, dabei zu sein. In über 40 For­schungs­werk­stätten und Work­shops geben die wich­tigsten Repräsentant:innen der qua­li­ta­tiven For­schung Ein­blicke in die je­wei­ligen Ar­beits­weisen, be­ant­worten me­tho­do­lo­gische und me­tho­dische Fragen und dis­ku­tieren ge­meinsam mit …

Ber­liner Me­tho­den­treffen Qua­li­tative For­schung (BMT) Weiterlesen »

Grenz­über­grei­fendes eu­ro­päi­sches Welterbe – ein Thema für UNESCO-Projektschulen

In diesem Projekt setzten sich Schüler:innen und Lehrer:innen von UNESCO-Pro­­­jek­t­­schulen aus Deutschland, Polen, Tsche­chien und Dä­nemark mit ihren grenz­über­grei­fenden Welt­erbe­stätten aus­ein­ander. In bi­na­tio­nalen Work­shops pro­du­zierten die Schüler:innen eigene Videos, die auf einer Lern­plattform zum grenz­über­grei­fenden Welterbe ver­öf­fent­licht wurden: https://​world​he​ritage​-edu​cation​.eu/dehttps://​he​ri​ta​ge​studies​.eu/​g​r​e​n​z​u​e​b​e​r​g​r​e​i​f​e​n​d​e​s​–​e​u​r​o​p​a​e​i​s​c​h​e​s​–​w​e​l​t​e​r​b​e​–​e​i​n​–​t​h​e​m​a​–​f​u​e​r​–​u​n​e​s​c​o​–​p​r​o​j​e​k​t​s​c​h​u​l​en/

50 Jahre Welt­erbe­kon­vention: Ge­meinsame Ver­ant­wortung – Kon­flikt und Versöhnung

Dieses Projekt nimmt das 50-jährige Be­stehen der er­folg­reichsten in­ter­na­tio­nalen Kon­vention zum Schutz des Erbes der Menschheit – der Welt­erbe­kon­vention – zum Anlass, um über Er­folge, Kon­flikte und Her­aus­for­de­rungen zu re­flek­tieren. Unter den Ge­sichts­punkten „Ver­ant­wortung“, „Ver­söhnung“ und „Nach­hal­tigkeit“ werden Kon­flikt­po­ten­tiale und deren Ver­meidung sowie Lö­sungs­stra­tegien dis­ku­tiert und ent­wi­ckelt und 2022 in einem Buch ver­öf­fent­licht.https://​he​ri​ta​ge​studies​.eu/​e​n​/​5​0​–​y​e​a​r​s​–​w​o​r​l​d​–​h​e​r​i​t​a​g​e​–​c​o​n​v​e​n​t​i​o​n​–​s​h​a​r​e​d​–​r​e​s​p​o​n​s​i​b​i​l​i​t​y​–​c​o​n​f​l​i​c​t​–​r​e​c​o​n​c​i​l​i​a​t​i​on/https://​50ye​ars​world​he​ri​ta​ge​con​vention​.wor​d​press​.com/

As­sessment Vor­grün­dungs­coa­ching im Pro­gramm „Coa­ching vor der Gründung“

Seit 2016 be­gleiten wir, Audrey Hoffmann (Ge­schäfts­füh­rerin der INA gGmbH, Coach und seit über 25 Jahren in der Er­wach­se­nen­bildung tätig) und Ines Wanka (Coach, Be­ra­terin und Me­dia­torin), Ber­liner Gründer:innen im As­sessment Vor­grün­dungs­coa­ching auf ihren ersten Schritten in die Selbst­stän­digkeit.Das Pro­gramm „Coa­ching vor der Gründung“ der Se­nats­ver­waltung für In­te­gration, Arbeit und So­ziales bietet Men­schen, die gründen …

As­sessment Vor­grün­dungs­coa­ching im Pro­gramm „Coa­ching vor der Gründung“ Weiterlesen »

Ex­terne Eva­luation Elb­kinder Ver­ei­nigung Hamburg

(seit 2016) Seit Herbst 2016 führen wir in den Kitas der Elb­kinder Ver­ei­nigung Ham­burger Kitas ex­terne Eva­lua­tionen nach QuaSi zu den Qua­li­täts­ver­sprechen des Trägers durch. Wir star­teten in zwölf Kitas mit einer Pi­lot­phase und setzten in­zwi­schen in mehr als 60 Ein­rich­tungen unser er­wei­tertes ex­ternes Eva­lua­ti­ons­ver­fahren ein.Während der Pi­lot­phase er­probten wir im engen Aus­tausch mit dem Träger …

Ex­terne Eva­luation Elb­kinder Ver­ei­nigung Hamburg Weiterlesen »

Kom­pe­tenz­netzwerk "Früh­kind­liche Bildung und Bildung in der Pri­mar­stufe" im BMFSFJ-Bun­des­pro­gramm "De­mo­kratie leben!"

(2020 – 2025) Zu­sammen mit dem Deut­schen Kin­der­hilfswerk e. V. bildet die Fach­stelle Kinderwelten/​​ISTA ab 01.01.2020 das "Kom­pe­tenz­netzwerk Früh­kind­liche Bildung und Bildung in der Pri­mar­stufe". Das Projekt ist im Hand­lungsfeld "De­mo­kra­tie­för­derung" des BMFSFJ‑Bundesprogramms "De­mo­kratie leben!" auf eine Laufzeit von 5 Jahren an­gelegt. Ziel ist die Pro­fi­lierung von Kitas und Horten als de­mo­kra­tische Lernorte. Das Kom­pe­tenz­netzwerk hat den Auftrag, …

Kom­pe­tenz­netzwerk "Früh­kind­liche Bildung und Bildung in der Pri­mar­stufe" im BMFSFJ-Bun­­­des­­pro­­gramm "De­mo­kratie leben!" Weiterlesen »

An­ti­dis­kri­mi­nie­rungs­be­ra­tungs­stelle "KiDs – Kinder vor Dis­kri­mi­nierung schützen!"

(ab 2020) Die Be­ra­tungs­stelle von KiDs richtet sich an alle Kinder in Berlin im Alter von 0 bis 12 Jahren, welche Diskriminierung(en) er­leben. Das An­gebot be­zieht sich auf Dis­kri­mi­nie­rungs­er­fah­rungen in der Kita, im Übergang von der Kita in die Grund­schule und in der Grund­schule. Um sämt­liche Le­bens­be­reiche von Kindern zu er­fassen, be­zieht sich die Beratung …

An­ti­dis­kri­mi­nie­rungs­be­ra­tungs­stelle "KiDs – Kinder vor Dis­kri­mi­nierung schützen!" Weiterlesen »